Tansania

Der Zauber Tansanias

Der Zauber Tansanias

Endlose Weiten soweit das Auge reicht - nur eine Zebraherde verdeckt die Sicht auf den Horizont. Langsam beginnt die Sonne, die einem glühenden Feuerball gleicht, zu sinken und taucht die Serengeti Savanne in ihre schönsten Farben. Tansania ist ein beeindruckendes Land, das eine unglaubliche Artenvielfalt besitzt und in dem ein Naturphänomen das andere übertrifft. Eine Safari im Ngorongoro-Krater, bei der man Löwen, Elefanten und Antilopen entdecken kann, die große Tierwanderung im Serengeti Nationalpark und der majestätische Kilimandscharo, das größte Bergmassiv Afrikas – all das können Sie bei einer individuellen Tansania Rundreise erleben.

Savanne, Berge und eine traumhafte Küste

Der Küste Tansanias ist die Insel Sansibar vorgelagert, die mit ihren weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans einem Paradies gleicht. Die atemberaubende Unterwasserwelt, geprägt von bunten Korallen und einem faszinierenden Artenreichtum, zieht viele Taucher in ihren Bann. Ob nun einsame Strände, imposante Berge oder die einzigartige Wildnis Afrikas hautnah erleben – Tansania besticht mit seiner Vielfalt und schenkt Reisenden wertvolle Erinnerungen, an die sie noch lange zurückdenken werden.
  • Rundreisen

    • Die Große Migration

      Erleben Sie auf dieser Rundreise einige Höhepunkte Ostafrikas und kombinieren Sie eine aufregende Safari mit einem entspannten Strandaufenthalt. Beginnen Sie in der Masai Mara auf der Suche nach Großkatzen wie Löwen und Geparden und lernen Sie etwas über die Kultur und Lebensweise der Massai. Fliegen Sie anschließend in den berühmten Serengeti Nationalpark, wo Sie sich auf die Suche nach der Großen Migration begeben und Millionen Gnus dabei beobachten, wie Sie dem frischen Gras hinterher ziehen. Kombiniert wird dieses Safariabenteuer mit einem Aufenthalt im unberührten und wilden Süden Tansanias. Tauchen Sie hier in komplett unterschiedliche Landschaften ein, bevor Sie zum Abschluss Ihrer Reise an die weißen Strände Sansibars fliegen.

      mehr erfahren
    • Vom Regenwald in die Savanne

      Diese Rundreise verspricht Abwechslung pur und lässt Ihr Afrika-Herz höherschlagen. Sie kombinieren einige der absoluten Highlights Ostafrikas und werden aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. In 15 Tagen reisen Sie vom Regenwald Ruandas, über die Savanne der Serengeti bis zu den weißen Sandstränden von Sansibar. Lassen Sie sich von dem magischen Moment verzaubern, wenn Sie Auge in Auge mit einem Silberrücken stehen, bewegen Sie sich in den Fußspuren der Schimpansen auf der unberührten Insel Rubondo und erleben Sie ein spektakuläres Safariabenteuer im wohl bekanntesten Nationalpark Afrikas, dem Serengeti Nationalpark. Ihren krönenden Abschluss verbringend Sie auf der Gewürzinsel am türkisblauen Wasser des Indischen Ozeans.

      mehr erfahren
    • Der unberührte Westen Tansanias

      Der Westen Tansanias ist weit abseits der typischen Touristenrouten, doch die schönsten Orte sind bekanntlich die, die unerreichbar erscheinen. Diese spannende Rundreise ist eine Gelegenheit, eine der entlegensten Regionen Afrikas zu entdecken. Erkunden Sie den Katavi und Mahale Nationalpark und erleben Sie eine der einzigartigsten, beeindruckendsten und authentischsten Reisen, die man in Afrika unternehmen kann.

      mehr erfahren
    • Tansanias wilder Süden

      Wenn wir an Tansania denken, denkt der Großteil von uns an den Ngorongoro Krater oder aber die berühmte Serengeti im Norden des Landes. Doch Tansania hat viel mehr zu bieten und das weitab der bekannten Touristenpfade. Im Süden des Landes warten zwei spektakuläre Nationalparks auf Sie, in denen Sie das unberührte und naturbelassene Afrika erleben können. Es gibt lediglich eine Straße im Nyerere Nationalpark, alles andere befindet sich in seinem ursprünglichen Zustand, so dass off-road Fahrten hier etwas Alltägliches sind – ein wahres Safariabenteuer. Hier erleben Sie eines der authentischsten Safarierlebnisse Tansanias und das schöne ist, Sie müssen dieses nur mit einigen wenigen anderen Personen teilen. Lassen Sie anschließend Ihre Rundreise in entspannter Atmosphäre ausklingen und fliegen zurück an Tansanias Südküste und verbringen am Indischen Ozean einige unvergessliche Tage voller Ruhe und Erholung.

      mehr erfahren
    • Tansania Klassik

      Tansania – ein traumhaft schönes Land im Osten Afrikas. Auf dieser Rundreise erleben Sie den Norden Tansanias mit seinen berühmten Nationalparks wie der Serengeti oder dem imposanten Ngorongoro Krater auf einer privatgeführten Safari. Das Fahrzeug teilen Sie nur mit Ihrem ganz persönlichen, gut ausgebildeten Guide der Sie von Arusha durch den bezaubernden Tarangire Nationalpark bis hinein in das Tierparadies der Serengeti bringt. Sie erleben die wunderschöne Flora und Fauna gepaart mit toller afrikanischer Kultur. Dieses einzigartige Safariabenteuer ist gleichermaßen perfekt für Paare, Freunde oder auch Familien.

      mehr erfahren
    • Von der Serengeti an Pemba Islands Traumstrände

      Morgens aus dem Fenster zu schauen und dabei Zebras oder Antilopen zu entdecken, klingt eher nach einem Traum als nach der Realität, doch in Tansania wird genau das wahr. Dieses beeindruckende Land hat eine großartige Tierwelt und vieles mehr zu bieten. Bei einer Safari im Ngorongoro-Krater oder der Serengeti Savanne können Sie die Natur mit eigenen Augen bewundern und Elefanten, Löwen, Giraffen und Büffel aus nächster Nähe beobachten. Nachdem Sie die afrikanische Wildnis hautnah erlebt haben, lassen Sie Ihre Tansania Rundreise mit einem Badeaufenthalt auf Pemba Island ausklingen. Hier können Sie mit Blick auf die türkisfarbenen Weiten des Indischen Ozeans entspannen, fantastische Sonnenuntergänge genießen und an die aufregenden Erlebnisse Ihrer Tansaniareise zurückdenken.  

      mehr erfahren
  • Hotels

    • Ubuntu Migration Camp - Asilia Africa

      Wie originell eine Safari sein kann, zeigt das Ubuntu Camp der Asilia Africa Company: Da sich das Leben der in der Natur lebenden Tiere oft nicht an einem Ort abspielt, zieht dieses mobile Camp einfach mit den Herden mit. In der Serengeti-Savanne stellt sich ostafrikanischer Safari-Charme ein: Diese Gegend wird insbesondere von Gnu- und Zebraherden bestimmt. Wenn sie während der Great Migration den Fluss überqueren, stehen die insgesamt sieben Zelte immer dort, wo die Tiere gerade unterwegs sind. Wer nun meint, dafür Einbußen im Standard der Unterkunft machen zu müssen, irrt: Im Ubuntu Camp erwartet Sie ein zauberhaftes Ambiente mit viel Liebe zum Detail. Der Komfort lässt dabei nicht zu Wünschen übrig. Eine familiäre Atmosphäre und hochprofessionelle Guides bestimmen den besonderen Charakter dieses Rückzugortes.

      mehr erfahren
    • Singita Faru Faru Lodge

      Eine Luxusoase inmitten der afrikanischen Wildnis - mit allem, was das Herz begehrt -, das haben die Betreiber der Flusslodge Singita Faru Faru auf liebevolle Weise erschaffen. Neben großzügig geschnittenen Privatbereichen und einem stilvollen Interieur hat diese Unterkunft eine mit Mosaik-Gestein ausgebaute Außenanlage inklusive zweier Pools zu bieten. Exquisite Speisen runden dieses besondere Urlaubserlebnis ab. Bei allem Komfort gerät das Safari-Abenteuer fast in Vergessenheit. Wenn da nicht die spontanen Besuche der tierischen Bewohner wären, die ab und an einen neugierigen Blick durch das breite Fenster wagen ...

      mehr erfahren
    • andBeyond Mnemba Island

      In schimmerndem Türkis erstrahlt das glasklare Wasser, das den weißen Sandstrand der Insel Mnemba Island umrahmt. Wer das Paradies auf einer nahezu einsamen Insel sucht, dürfte genau hier fündig werden: Das südafrikanische Unternehmen andBeyond hat mit seinem Strandresort eine Barfuß-Luxus-Oase inmitten einer traumhaften Natur geschaffen. Abgeschirmt von der Außenwelt und umgeben von tiefenentspannender Ruhe gestaltet sich der Urlaub ganz unter dem Motto "No news, no shoes".
       

      mehr erfahren
    • Serengeti Bushtops

      Nicht nur zur alljährlichen großen Tierwanderung zwischen Juni und November präsentiert sich das im Norden des berühmten Serengeti-Nationalparks gelegene Serengeti Bushtops als ideale Unterkunft für unvergessliche Safari-Abenteuer mit Luxus-Flair. Umgeben von weiten Ebenen, sanften Hügeln und kleinen Akazienwäldern bietet das 2010 eröffnete Camp klassische Pirschfahrten auf Spuren der Big Five und außergewöhnliche Erlebnisse wie Ballonfahrten oder Besuche im benachbarten Kuria-Dorf. Exklusive Zeltunterkünfte mit eigener Terrasse, Außenwhirlpool und Butler-Service sorgen für echte Safari-Romantik. Spätestens dann, wenn Sie die erste Mahlzeit des Tages als Busch-Picknick während des Game-Drives einnehmen oder den Sundowner mit Blick auf die atemberaubende Natur Nord-Tansanias genießen, sind Sie Ihrem Traum von Afrika einen großen Schritt nähergekommen.

      mehr erfahren
    • Roho ya Selous - Asilia Africa

      Auf einer kleinen Halbinsel des Nzerakera Sees liegt inmitten des Selous Reservats das wildromantische Roho ya Selous Safari Camp. Der Swahili-Name des Camps bedeutet „Herz von Selous“ und beschreibt die perfekte Lage des Camps, die beste Gelegenheiten für eindrucksvolle Wildsichtungen und bemerkenswerte Foto-Motive bietet. In der Weite der Savanne lebt hier der Charme der frühen Entdecker wieder auf. Die stilsicher und komfortabel ausgestatteten Zelte sind eine Oase der Ruhe in der Abgeschiedenheit der unberührten afrikanischen Wildnis. Der wahre Reiz an einem Aufenthalt in diesem einzigartigen Camp liegt in der großen Vielfalt an Flora, Fauna und authentischen Safari-Erlebnissen mit erfahrenen Guides, deren Expertise außergewöhnlich ist. Bei einem Aufenthalt im Roho ya Selous Camp verschmelzen Erholung und Abenteuer zu einer außergewöhnlichen Reiseerfahrung!  

      mehr erfahren
    • Jabali Ridge - Asilia Africa

      Die Jabali Ridge Lodge thront auf einem felsigen Hügel, auch „Kopje“ genannt, über den Weiten der Savanne des Ruaha Nationalparks im Herzen Tansanias. Die Konstruktion des eleganten Camps ist von den Farben und Materialien seiner natürlichen Umgebung inspiriert. Offene Strukturen und Granitwände sorgen dafür, dass Innen und Außen in diesem außergewöhnlichen Camp miteinander verschmelzen. Die exklusive Lage im Norden des weniger bekannten Ruaha Nationalparks verspricht zudem eine Hohe Vielfalt an Flora und Fauna bei wenigen Besuchern, so dass die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten und Lebensraum nicht gestört werden. Währende der Trockenzeit lockt der nahegelegene Mwagusi Fluss zudem viele Wildtiere an, die hier eine Wasserquelle finden. Die Umgebung des Jabali Ridge ist bekannt für ihre großen Löwenrudel und auch Leoparden, Elefanten, Giraffen und Büffel sind regelmäßig auch in der Nähe der Lodge zu finden. Wer auf der Suche nach einem romantischen und dennoch aktiven Safari-Erlebnis ist, wird in der luxuriösen Jabali Ridge einen unvergesslichen Aufenthalt verbringen.  

      mehr erfahren
    • Lamai Serengeti - Nomad Tanzania

      Hoch oben zwischen den verstreuten Findlingen auf dem Kogakuria Kopje überblickt das Lamai Serengeti die unendlichen Weiten des afrikanischen Buschs. Hoch im Norden des Serengeti Nationalparks gelegen bietet die Region um das Camp herum außergewöhnliche Gelegenheiten die wilden Tiere Afrikas hautnah zu erleben. Die sogenannte Lamai Wedge liegt genau zwischen der Massai Mara und dem Mara Fluss und ist zwischen Juli und Oktober ein Hotspot der Großen Tierwanderung. Mit seinen halbmassiven Strukturen ist das Lamai Serengeti sehr komfortabel ausgestattet und bietet einen gehobenen Standard, der auch erfahrene Safari Urlauber überzeugen wird. Zugleich engagiert sich das Team des Camps für die lokale, gemeinnützige Projekte, die der Erhaltung der natürlichen Schönheit und der Bildung und Gesundheit der Einheimischen zugutekommen.

      mehr erfahren
    • Kuro Tarangire - Nomad Tanzania

      In einem Wäldchen im Herzen des Tarangire Nationalparks versteckt sich das Kuro Tarangire Camp in einem Ufergebüsch. Das kleine Juwel fügt sich dank der natürlichen Materialien, aus denen es erbaut ist, nahtlos in seine natürliche Umgebung ein, so dass sogar die Elefantenherden, für die der Park berühmt ist, kaum Notiz von der Gesellschaft der Safari Gäste nehmen. So haben Reisende hier die Möglichkeit, die Tiere von ihrer Lounge aus in ihrem natürlichen Verhalten zu beobachten. Das Kuro Tarangire ist eine intime Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit, die wahren Abenteurern jedoch zugleich exklusive Begegnungen mit dem authentischen, wilden Afrika verspricht. Hier hat man verstanden, dass sanfter Tourismus und Nachhaltigkeit ein perfektes Zusammenspiel ergeben, dass dabei hilft, die einzigartige Flora und Fauna der Region zu erhalten, die lokalen Gemeinden zu unterstützen und damit das empfindliche Ökosystem Tansanias zu beschützen.

      mehr erfahren
    • Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

      Das Entamanu Ngorongoro Camp vereint dank seiner einzigartigen Lage am Rand des berühmten Ngorongoro Kraters im Nordosten Tansanias zwei Welten miteinander. Stilvoll und entspannt liegt es abseits der üblichen Touristenpfade. Während man am Morgen den stimmungsvollen Sonnenaufgang über dem Krater bewundern kann, erlebt man den mindestens genauso eindrucksvollen Sonnenuntergang über der Serengeti. Jede Pirschfahrt oder Wanderung verspricht hier nicht nur authentische Begegnungen mit der wilden Tierwelt Afrikas, sondern auch beeindruckende Panoramablicke über die weite Landschaft. Das Entamanu Ngorongoro engagiert sich dafür diese wundervolle natürliche Schönheit durch eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen Massai-Stämmen zu schützen, deren einzigartige und faszinierende Kultur nicht zuletzt ein integraler Bestandteil des empfindlichen Ökosystems ist. Fühlt man am Abend den kalten Wind vom Krater heraufziehen weiß man, dass hier das wahre Ngorongoro Leben stattfindet.

      mehr erfahren
    • Ras Kutani - Selous Safari Company

      Barfuß der ultimativen Entspannung entgegen: Ob nach aufregenden Safari-Abenteuern in den Nationalparks Tansanias oder für ein romantisches Getaway – das abseits der üblichen Touristenrouten gelegene Ras Kutani Camp begrüßt seine Gäste an Tansanias unberührter Küstenlandschaft zwischen Regenwald, Lagune und Indischem Ozean. Nur etwa 25 km trennen dieses Naturparadies mit seinem feinen, weißen Sandstrand von der Metropole Dar es Salaam. Hier lässt es sich herrlich in der Hängematte entspannen, das allgegenwärtige Wellenrauschen im Ohr, den Blick auf das weite Meer gerichtet, in dem sich mit etwas Glück sogar seltene Meeresbewohner wie Buckelwale und Delfine tummeln. Abends eröffnet der glitzernde Sternenhimmel ganz neue Perspektiven während auf dem Grill fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte ihre verführerischen Aromen verbreiten.

      mehr erfahren
    • Sayari Camp - Asilia Africa

      Inmitten der unberührten Ebenen der nördlichen Serengeti, umgeben von ursprünglicher Natur und der einzigartigen Atmosphäre der afrikanischen Wildnis, befindet sich das Sayari Camp, ein exklusives Safari-Camp, das sich durch Stil, Komfort und faszinierende Aussichten auszeichnet. Das elegante Design der Unterkünfte ist in natürlichen Tönen gehalten, wodurch es sich dezent in die umliegende Natur einfügt. Um diese nicht zu beeinträchtigen, ist das Camp auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit bedacht. Außerdem setzt es sich für die Unterstützung lokaler Gemeinden ein und verkörpert somit die Leitbilder von Asilia Africa, der Hotelgruppe, zu der es gehört.

      mehr erfahren
    • Olakira Migration Camp - Asilia Africa

      Erleben Sie das unvergleichliche Spektakel der jährlichen Gnuwanderung hautnah im Olakira Migration Camp. Spüren Sie die Erde vibrieren, wenn die Gnus im Winter die mächtigen Flüsse im Norden durchqueren oder lassen Sie sich im Sommer von der Vielzahl an neugeborenen Kälbern in der Savannenlandschaft des Südens verzaubern. Das 5-Sterne Olakira Camp von Asilia Lodges & Camps ist eine mobile Zeltstätte, die mit nur neun geräumigen Zelten, die perfekten Voraussetzungen für ein intimes und intensives Afrika-Erlebnis schafft. Das semi-permanente Camp folgt der Wanderung der riesigen Gnuherden vom Norden in den Süden des Serengeti Nationalparks, sowie in die Ndutu Region. Im Sommer (ca. Dezember bis März) verweilt das Camp in der NCA (Ngorongoro Conservation Area), im Süden des Serengeti Parks, und folgt den Gnus im trockenen Winter in den Norden zu den Mara und Bolongonja Flüssen.

      mehr erfahren
    • Greystoke Mahale - Nomad Tanzania

      Eine Szenerie wie aus den Erzählungen rund um den Entdecker Robinson Crusoe: Fernab der Zivilisation begrüßt Sie das Greystoke Mahale Camp am einsamen Sandstrand des türkis schimmernden Tanganjikasees. Mit seinem flügelartigen Reetdach zeichnet sich das Haupthaus mit Lounge und Essbereich eindrucksvoll vor der dicht bewaldeten Berglandschaft des Mahale Mountains Nationalparks ab. Ganz ohne Mobilfunknetz und TV-Empfang steht das Nomad Tanzania Camp mit seinen sechs aus dem Holz alter Fischerboote gefertigten Bandas für unvergessliche Safari-Erlebnisse abseits des Mainstreams. Über 1.000 Schimpansen leben in den bis zu 2.400 m hohen Bergen – bei spannenden Tracking-Touren in kleinen Gruppen mit maximal sechs Teilnehmern kommen Sie der menschenähnlichen Primatenart so nah wie sonst an keinem anderen Ort auf der Welt. Romantische Sundowner an der auf einem Felsen gelegenen Beachbar und stimmungsvolle Boots- und Angelausflüge machen das romantische Abenteuer-Feeling perfekt.

      mehr erfahren
    • Chada Katavi - Nomad Tanzania

      Tansania abseits der Touristenströme entdecken: Wie ein Safari-Camp aus längst vergangenen Zeiten liegt es da im Schatten der Akazien- und Tamarindenbäume, eine Prise Abenteuer in der Luft – mit nur 6 klassischen Zeltunterkünften zählt das Chada Katavi von Nomad Tanzania zu den authentischsten Safari-Unterkünften Afrikas. Obwohl der Katavi Nationalpark als drittgrößter Nationalpark Tansanias besonders in der Trockenzeit große Herden von Büffeln, Elefanten und Flusspferden anlockt, präsentiert sich dieses im Südwesten Tansanias gelegene Naturparadies erstaunlich unberührt. Neuland betreten zwischen Sumpfgebieten, weiten Ebenen, Galeriewäldern, Fluss- und Seenlandschaften – auch das trägt zum unvergesslichen Gesamterlebnis auf Spuren der ersten Entdecker und Nomaden bei. Spätestens dann, wenn sich am Abend Gäste und Guides rund um die Feuerstelle versammeln, Anekdoten ausgetauscht werden und das Schnauben der Flusspferde zum Soundtrack unter dem leuchtenden Sternenhimmel wird, offenbart sich der ganze Charme des Chada Katavi Camps.

      mehr erfahren
    • Oliver’s Camp - Asilia Africa

      In Anlehnung an die ersten Safari-Camps, die den Entdeckern in der Vergangenheit einst als Basis dienten, spiegelt das Oliver’s Camp die Ursprünglichkeit der Region, kombiniert mit einem Höchstmaß an Komfort, wider. Das Camp liegt im Tarangire Nationalpark im Norden Tansanias und überblickt ein Sumpf- und Überschwemmungsgebiet. Durch die abgeschiedene Lage ist ein Aufenthalt im Oliver’s Camp eine sehr persönliche und private Erfahrung, bei der man in die afrikanische Wildnis eintauchen und sie hautnah erleben kann. Das ausgezeichnete Team von Asilia Africa ermöglicht es, dass keine Wünsche offenbleiben und Sie Tansania von seiner eindrucksvollsten Seite erleben können.

      mehr erfahren
    • The Highlands - Asilia Africa

      Im Hochland des Ngorongoro Naturschutzgebiets liegt das Camp The Highlands an einer bewaldeten Bergkante und überblickt die endlosen Weiten der afrikanischen Wildnis bis hin zur Serengeti-Savanne. Abgeschieden von jeglicher Zivilisation und somit in exklusiver Lage kann man hier die raue Schönheit der Natur Tansanias kombiniert mit zeitgemäßem Stil sowie einem Höchstmaß an Komfort und Privatsphäre erleben. In der Gegend befinden sich mehrere Vulkankrater, die eine äußerst artenreiche Tier- und Pflanzenwelt beherbergen. Um dieses einzigartige Ökosystem nicht zu beeinträchtigen wird im The Highlands, wie auch in den anderen zur Asilia Africa Gruppe gehörenden Camps, viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

      mehr erfahren
    • Namiri Plains - Asilia Africa

      Die östliche Serengeti ist für ihre hohe Raubkatzendichte bekannt. In dieser entlegenen Region, fernab von Touristenströmen, genießen die Gäste des Namiri Plains Camps ein ganz individuelles Safari-Erlebnis, ohne auf Komfort und Privatsphäre verzichten zu müssen. Das Camp der Hotelgruppe Asilia Africa wurde erst kürzlich renoviert und zeichnet sich durch seine elegante, zeitgemäße Gestaltung aus, die sich durch die natürlichen Farbtöne harmonisch in ihre Umgebung einfügt. In der unberührten Gegend sind viele wilde Tiere beheimatet, die von dem saisonal wasserführenden Flussbett, welches das Camp überblickt, angezogen werden und somit direkt von der eigenen Terrasse aus beobachtet werden können.

      mehr erfahren
    • One Nature Hotel Nyaruswiga Serengeti

      Das One Nature Resort ist ein wahres Schmuckstück und Resultat eines privaten Unternehmers, der all seine Liebe für Afrika, die Safari und Komfort in die Konzeption dieser einzigartigen und höchst exklusiven Lodge gesteckt hat. Inmitten der Serengeti erfreut man sich an raffinierten Details, Accessoires und Gemälden, die alle eine Geschichte zu erzählen haben und einem sehr herzlichen und exzellenten Service.

      mehr erfahren
    • The Manor at Ngorongoro - Elewana Collection

      Im Hochland des Ngorongoro Kraters vereint das The Manor at Ngorongoro Eleganz und Kolonialstil mit der Idylle des Farmlebens, umgeben von den berühmten Kaffeeplantagen Tanzanias. 
      Das Manor eignet sich so wohl als Ausgangspunkt für eine Safari im angrenzenden Krater, wie auch für einen Erholungstag, den man neben Spaziergängen zu den Plantagen oder einer Fahrradtour, auch mit einem Ausritt auf den Resort eigenen Pferden verbringen kann.

      mehr erfahren
    • Gibb's Farm

      Zwischen dem Lake Manyara Nationalpark und dem Ngorongoro Krater auf ca. 1.500 Metern über Meeresspiegel gelegen ist die Gibb`s Farm eine sehr besondere Unterkunft und phantastische Abwechslung zu den klassischen Safari Lodges auf der Rundreise. 
      Auf einer alten Kaffeeplantage wurde über die Jahre eine Farm mit 17 liebevolle Cottages mit kolonialem Charme inmitten von Obst und Gemüsegärten errichtet.  
      Die Farm ist idealer Ausgangspunkt für Safaris im Krater oder dem Lake Manyara Nationalpark aber auch das Farm leben in absoluter Ruhe und Harmonie bei ausgezeichneter und frischer Küche hat seinen Reiz.

      mehr erfahren
    • Constance Aiyana

      Nur 30 Minuten mit dem Flugzeug von Sansibar entfernt befindet sich die immergrüne Insel Pemba, die ein Drittel so groß ist wie ihr Nachbar. Auf Pemba, welches noch ein wahrer Geheimtipp im Indischen Ozean ist, gibt es nur wenige Hotels. Das Constance Aiyana liegt in privater Bucht mit schneeweißen Korallensand hinter dem Ngezi Regenwald inmitten üppiger Vegetation. 

      Die Villenanlage ist der ideale Ort zum Abschalten, das vorgelagerte Riff eines der am besten erhaltenen Korallenriffe der Erde und ein Paradies für Liebhaber der Unterwasserwelt. 

      mehr erfahren
    • White Sands Zanzibar

      Das White Sands Zanzibar ist ein Boutique Hotel der Relais & Chateaux  Kollektion an der Ostküste Zanzibars. Im Gegensatz zum beliebten Ort Nungwi an der Nordwest Küste, geht es am Paje Beach ohne Strandverkäufer und Hotels in der Nähe wesentlich ruhiger zu.   

      Umgeben von tropischen Gärten liegen die wenigen Villen des White Sands Zanzibar fußläufig zum Sandstrand. Pure Privatsphäre bei exzellentem und sehr persönlichem Service und ausgezeichneter Küche sind im White Sands Zanzibar garantiert. 

      mehr erfahren
    • Arusha Coffee Lodge - Elewana Collection

      Umgeben vom Arusha Nationalpark und den beiden höchsten Bergen Tansanias Mt. Meru und Mt. Kilimanjaro liegt die Arusha Coffee Lodge, auf der grün bewachsenen Anlage einer noch aktiven Kaffeeplantage, als idealer Startpunkt einer jeden Rundreise und Safari.
      Lediglich 12 Suiten und 18 Zimmer verteilen sich über die mit Kaffeesträuchern und Palmen bepflanzten Farm und verfügen über eigene kleine Terrasse, einen Kamin und ein großes Himmelbett. Von der Lodge aus lässt sich der Zyklus der Kaffeebohne von der Bepflanzung bis zur letztendlichen Verköstigung im Hotel erleben und genießen bevor in den nächsten Tagen die Tierwelt Afrikas auf Sie wartet.

      mehr erfahren
    • Kilindi Zanzibar

      Benny Anderson von Abba war es, der sich 2007 an der Nordwestküste Sansibars in einem mehr als 20 Hektar großem Park direkt am Sandstrand ein Anwesen errichten ließ. Nach seinem Verkauf an die renommierte Elewana Gruppe erstrecken sich nun 15 luxuriöse Pavillons mit Privatpools entlang der Hänge mit traumhaften Meerblick. 

      Wer nicht gesehen werden möchte, genießt die Ruhe und Annehmlichkeiten seiner Villa, die kulinarischen Köstlichkeiten und Spa-Anwendungen in seinem privaten Reich. Andernfalls laden der in den Garten eingebettete Spa, der Infinity Pool mit großer Sonnenterrasse und die Restaurant Outlets mit Wasserfall-Bar zum Verweilen ein. 

      mehr erfahren
    • Zuri Zanzibar

      Zwischen tropischer Vegetation und den türkisblauen Weiten des Indischen Ozeans, umgeben von unberührter Natur, liegen die Villen und Bungalows des Zuri Zanzibars. Die Gebäude wurden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit aus lokalen Materialien errichtet und strahlen Eleganz und Tradition zugleich aus. An diesem einsamen Ort, der die einzigartige Atmosphäre Sansibars versprüht, genießen die Gäste Ruhe, Entspannung und traumhafte Sonnenuntergänge.

       

      mehr erfahren
    • The Manta Resort

      Einen kurzen Flug von Sansibar entfernt und weit weg von jeglicher Zivilisation und Touristenströmen liegt das Manta Resort auf Pemba Island inmitten von unberührter Natur. Direkt vor dem Resort, das nur aus wenigen exklusiven Villen und Jungel Zimmern besteht, liegt eines der am besten erhaltenen Korallenriffe der Erde mit idealen Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln. Pemba ist grüner und ursprünglicher als sein großer Nachbar Sansibar. Die Umgebung, Ruhe und Einfachheit kreieren eine unbeschreibliche Atmosphäre und Pemba ist einer der wenigen absoluten Geheimtipps die im indischen Ozean noch zu entdecken sind.

      mehr erfahren
    • Serengeti Pioneer Camp - Elewana Collection

      Afrikas Wildnis hautnah erleben – das Serengeti Pioneer Camp bildet den perfekten Ort für diese unglaubliche Erfahrung. Angelehnt an die Forschercamps der 1930er Jahre, eine Zeit als die Region noch unbekanntes Terrain war, ist das Serengeti Pioneer Camp ein luxuriöses Zeltcamp, das seinen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt beschert. Inmitten dieser einzigartigen Natur mit all ihren Bewohnern und Facetten, ist jeder Tag ein neues Abenteuer.

      mehr erfahren
    • Chem Chem Lodge

      Davon, dass man Antilopen und andere wilde Tiere von seiner Terrasse aus beobachten kann, würde man normalerweise nur träumen, doch in der Chem Chem Lodge wird genau das Realität. In einem privaten Wildreservat gelegen, erleben die Gäste hier die Natur Afrikas hautnah. Damit diese auch so einzigartig und artenreich bleibt wie sie ist, wird in der Chem Chem Lodge besonders viel Wert auf Erhaltung der Umwelt und der hier beheimateten Kultur gelegt. Um eine unvergessliche Reise zu garantieren, wird jeder Aufenthalt auf die individuellen Wünsche der Gäste zugeschnitten.

      mehr erfahren
    • Baraza Resort & Spa

      Aufgrund der Geschichte Sansibars ist die Kultur der Insel auch heute noch äußerst vielseitig. Das Baraza Resort & Spa spiegelt genau das wieder. Das typische swahili Design, kombiniert mit arabischen Elementen, versetzt die Gäste in längst vergangene Zeiten zurück. Das Boutique Resort verspricht höchsten Komfort und viel Raum für Entspannung und Erholung.

      mehr erfahren
    • La Gemma Dell'Est

      Umgeben von exotischer Natur und an einem traumhaften Strand, der den Blick auf den Indischen Ozean freigibt, liegt das Resort La Gemma Dell'Est. Hochqualifiziertes Personal sorgt für besten Service und einen einzigartigen Aufenthalt auf Sansibar. Die tropische Vegetation und das Meer versprühen eine entspannte Atmosphäre, halten aber auch jede Menge Abenteuer bereit.

      mehr erfahren
    • Essque Zalu Zanzibar

      Das Boutique-Hotel Essque Zalu Zanzibar liegt direkt am Indischen Ozean, inmitten der unbeschreiblich schönen Natur Sansibars. Bei der Errichtung des Strandresorts wurde die traditionelle Bauweise mit modernen Elementen kombiniert, die das hier herrschende, einzigartige Ambiente ausmachen. Zudem wurde auf die Verwendung natürlicher, lokaler Materialien geachtet, die die Kultur und Traditionen der Insel reflektieren.

      mehr erfahren
    • andBeyond Ngorongoro Crater Lodge

      Am Rande der Serengeti Savanne in Tansania liegt der Ngorongoro Krater – ein Naturphänomen, das Seinesgleichen sucht. Die 26.000 Hektar große Caldera des einstigen Vulkans bildet den Lebensraum einer unfassbar artenreichen Tierwelt. Direkt am Krater liegt die Ngorongoro Crater Lodge, welche ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt voller eindrucksvoller Erlebnisse beschert.  

      mehr erfahren
    • andBeyond Lake Manyara Tree Lodge

      Versteckt im üppigen Grün eines Mahagoniwaldes liegen die Baumhäuser der Lake Manyara Tree Lodge. In dieser einmaligen Unterkunft erlebt man die Natur Afrikas aus einer ganz neuen Perspektive. Um die einzigartige Landschaft und artenreiche Tierwelt Tansanias nicht zu beeinträchtigen, wird hier großen Wert auf Nachhaltigekit und Umweltschutz gelegt. Besonders spektakulär sind die Sonnenuntergänge, die den Horizont glühen lassen.

      mehr erfahren
  • In Kürze finden Sie hier Angebote und Informationen zu diesem wunderbaren Reiseziel. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten bis dahin gern individuell an. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Nachricht per Mail oder Whatsapp. Unsere Spezialisten melden sich dann umgehend bei Ihnen.

Tansania Infos

  • Beste Reisezeit

    Januar - Februar,
    Juni - September

  • Flugzeit

    12 h ab Frankfurt am Main